/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein Impuls zur Tageslosung

Bibelvers

Es segne uns Gott, und alle Welt fürchte ihn!

Psalm 67,8

Welche Bibelverse sind so richtig gern gesehen?

Die, die mir etwas versprechen. Die mich ermutigen. Die mir in irgendeiner Form gut tun.

Glück gehabt. Für heute ist so ein Bibelvers ausgelost worden.

„Es segne uns Gott.“ Der letzte Vers aus Psalm 67. Mit diesen vier Worten habe ich wirklich das große Los gezogen. Wie sagt schon das Sprichwort?

„An Gottes Segen ist alles gelegen.“

Segen kann ich gar nicht genug bekommen. Einen Gottesdienst ohne Segen? Für mich undenkbar! Der Abschluss unserer Gebetsgruppe morgens im ERF ohne Segen? Da würde mir etwas Entscheidendes fehlen.

Es tut gut, wenn ich weiß, ich darf heute unter Gottes Augen arbeiten. Mit seinem Wohlwollen kann ich den Tag durchleben. Mit seinem Segen schon frühstücken.

Der Segen Gottes ist das eine. Gott gibt ihn gern. Er verteilt Segen großzügig, weltweit.

Doch das ist noch nicht alles. Als Gesegnete sage ich:

„Danke. Danke, Herr, für das, was für mich gewachsen ist, damit ich heute satt werde. Danke, dass du ein unbestechlicher Richter bist. Danke, dass du nicht nur mich kennst, sondern auch meinen Arbeitskollegen. Das ihm genauso dein Segen gilt! Danke für deinen Segen – der nicht selbstverständlich ist, den du doch so gerne gibst.“

Ich respektiere also Gott, freue mich über das, was er schenkt.

Mit anderen Worten: Habe Ehrfurcht vor Gott. Und sorge mit dafür, dass wahr wird, was im Psalm 67 steht:

„Es segne uns Gott, und alle Welt fürchte ihn!“

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren