/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Jesaja 40,29

Bibelvers

Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.

Jesaja 40,29

Vor einiger Zeit wurde in einer Rundfunksendung darauf aufmerksam gemacht, dass vermutlich jeder dritte Zeitgenosse in Deutschland – zumindest vorübergehend – Depressionen bekommt. Wer nie eine Depression verspürt hat, der müsste Gott eigentlich dreimal täglich auf den Knien dafür danken. Ich weiß aus eigener Anschauung ein wenig, wovon ich rede.

Der depressive Mensch lebt wie gefangen in einem dunklen Turm. Immer wieder versucht er, die Tür nach draußen zu finden. Und wenn er sie gefunden hat, versucht er, sie nach Innen auf sich zu ziehen, statt sie nach außen aufzustoßen. In dieser Situation braucht der depressive Mensch sehr erfahrene und geduldige Helfer.

Der beste Arzt ist für ihn meines Erachtens Jesus Christus. Er war selber niedergeschlagen. Er kennt dieses Gefühl nur zu gut. Aber – er zeigt uns auch den Ausweg. Er kann das, weil er letztlich die Tür nach draußen ist. In seiner angefochtenen Phase in Gethsemane war Jesus bereit, den Weg ans Kreuz für uns zu gehen. „Nicht mein, sondern dein Wille geschehe“, hat Jesus damals zu seinem himmlischen Vater gesagt.

Seit dem kann Jesus auch allen niedergeschlagenen Menschen helfen. Ganz egal ob ich nicht mehr weiter weiß oder mich schuldig fühle. Ob mir etwas große Angst macht oder ich ganz einfach kraftlos bin. Jesus kann mir helfen. Nicht unbedingt so, wie ich es mir wünsche! Auch nicht immer sofort! Doch durch Jesus wird wahr, was schon beim Propheten Jesaja steht: „Er gibt den Müden Kraft und Stärke genug den Unvermögenden“ (Jesaja 40, 29).  Diese göttliche Verheißung gilt auch heute. Ganz gleich wie tief ich auch durchhänge. Auf diese Zusage Gottes kann ich mich verlassen. Sie gilt nicht nur für diese Zeit, sondern auch bis in Gottes neue Welt hinein.

Verlassen Sie, liebe Hörerin, lieber Hörer, sich darauf: Der Tag kommt, an dem Sie wieder Kraft haben, voran zu gehen, mutig nach vorne zu schauen, Freude am Leben haben. Ich weiß, wovon ich rede.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren