/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Jesaja 2, 2a + 4

Bibelvers

"Zur letzten Zeit wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen."

Jesaja 2, 2a + 4

Der Prophet Jesaja sagt: „Zur letzten Zeit … werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen“ (Jesaja 2, 2a + 4).

Jesaja blickt weit in die Zukunft. „Zur letzten Zeit“ werden die Völker an einem Ort zusammenkommen, um dort Gottes Weisungen zu empfangen. Weil dann die Menschen mit Gott in ungestörter Gemeinschaft zusammenleben, wird auch zwischen ihnen alles gut. Ein Zustand des Friedens wird herrschen. Dieser Friede wird symbolisch angedeutet in einer Skulptur im Garten vor dem UNO-Hauptgebäude in New York.

Die Sowjetunion schenkte 1959 der UNO diese Bronzeskulptur des Künstlers Wutschetitsch. Sie zeigt einen Kämpfer, der sein Schwert in eine Pflugschar umschmiedet. Der Künstler hat den Friedenskämpfer mit großen Muskelpaketen dargestellt. Wahrscheinlich wollte er damit deutlich machen: Es bedarf einer gewaltigen Anstrengung, den Frieden in dieser Welt zu schmieden. Doch aus eigener Kraft schaffen wir Menschen den Frieden nicht. Auch heute nicht. Nie.

Ist dann diese Botschaft des Propheten nur unwirklicher Traum? Nein. Die Mitte dieser Prophetenbotschaft liegt im Kommen Gottes in diese zerstrittene Völkerwelt. Den wirklichen Frieden kann nur Gott in seinem Reich geben. Erst mit dem Kommen Jesu am Ende aller Tage wird die große Umwälzung geschehen. Dann wird niemand mehr sich an irgendwelchen selbstsüchtigen oder auch politischen Überzeugungen ausrichten, sondern allein an Gott .

Trotzdem können wir Christen heute schon im Vertrauen auf diese Zukunft Gottes in unseren kleinen oder großen Lebensbereichen für diesen Frieden eintreten.
Schritt für Schritt. Immer wieder. Zeichenhaft. Dadurch weisen wir auf den zukünftigen Frieden Gottes hin.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren