/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Philipper 4,4

Bibelvers

"Freut euch, weil ihr zu Gott gehört. Und ich wiederhole es noch einmal: Freut euch!"

Philipper 4,4)

„Erlöster müssten sie schon aussehen, die Christen, wenn ich an ihren Gott glauben soll“, hat der Philosoph Friedrich Nietzsche einst gesagt. Und er wird seinen Grund gehabt haben. Und würde Nietzsche heute leben, käme er vielleicht zum selben Schluss. Es gibt so viele miesepetrige fromme Menschen. Fröhliche Christen sind leider selten.

Warum ist das so? Nun, ich sehe es ja an mir: Das Leben ist nicht immer zum Lachen. Es gibt auch mal schwere Zeiten oder einfach nur einen Haufen Stress. Da bin ich einfach nur mal down.

Aber darum geht es glaub ich auch gar nicht. Das ist ja normal. Denn es ist unglaubwürdig, immer ein breites Lächeln im Gesicht zu haben.

Es geht um eine Lebenseinstellung, um meine Lebenseinstellung: Ist alles um mich herum nur eine Last oder kann ich mich am Leben freuen?

Der Apostel Paulus ist überzeugt: Christen haben allen Grund, sich am Leben zu freuen – nicht nur heimlich, still und leise, sondern so richtig! Der Grund: Weil sie zu Gott gehören. So schreibt Paulus einmal: "Freut euch allezeit darüber, dass ihr zu Gott gehört. Und ich wiederhole es noch einmal: Freut euch!" (Philipper 4, 4)

Aber Moment: Geht das denn so? Kann ich mich einfach so freuen, weil jemand anders das sagt? Nein, das wird Krampf.

Ich glaube, es geht um einen Perspektivwechsel. Wenn ich gerade im Stress untergehe oder das Leben Achterbahn mit mir fährt, muss ich mir vielleicht klar machen, was ich eigentlich bin und habe. Wer und was die Grundlage meines Lebens ist. Dann kann ich mich auch freuen, wenn ich gerade nichts zu Lachen habe. Diese Freude ist kein oberflächliches Grinsen. Sie kommt aus der Tiefe meines Herzens, aus meiner Beziehung zu Gott.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren