/ Aktuelles vom Tag

Lebensbedingungen verbessern und zu Jesus einladen

Der CVJM steuert auf sein 175. Jubiläum zu

Mit der Erfindung des Basketball hat er Sportgeschichte geschrieben – aber das ist im weltweiten Wirken des CVJM, dem Christlichen Verein Junger Menschen, fast nur eine Randnotiz. Denn vor allem will der Verein junge Menschen zum Glauben an Jesus Christus als Grundlage für ihr Leben einladen und die Situation von Jugendlichen allgemein verbessern helfen. Weltweit erreicht der Jugendverband als YMCA damit nach eigenen Angaben zurzeit mit wachsender Tendenz 45 Millionen junge Menschen.

Im nächsten Jahr steht das 175jährige Jubiläum der renomierten Jugendorganisation an. Andreas Odrich hat deshalb mit Hansjörg Kopp, dem Generalsekretär des CVJM in Deutschland, über die Herausforderungen gesprochen, die sich für den christlichen Verein in einer zunehmend multireligiösen Gesellschaft stellen und in der sich die Kommunikation in die Smartphones und virtuelle soziale Netzwerke verlagert hat.


Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren