/ Aktuelles vom Tag

Berlin will kein arbeitsfreies Gedenken an Reformation

Warum Bremen und Niedersachsen es anders machen.

Ausblick 2019: Frauentag versus Reformationstag als gesetzlicher Feiertag. Das wird in Berlin in den kommenden Wochen heiß diskutiert werden. Denn während sich Schleswig-Holstein, Niedersachsen und die Stadtstaaten Hamburg und Bremen für den Reformationstag als gesetzlichen Feiertag entschieden haben, will die Rot-rot-grüne Landesregierung in Berlin lieber den Weltfrauentag am 8. März zum Feiertag machen. Oliver Jeske mit einem Rück- und Ausblick.


Kommentare

Von Georg B. am .

Der 8. März ist in vielen Län dern ein Feiertag, so in Russland, Weißrussland, Vietnam, Nordkorea usw. - Meine Frage: Mit welcher Intention sucht Berlin jetzt den Schulterschluss mit diesen Ländern?


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren