/ Aktuelles vom Tag

Auch Frauen sind alkoholkrank

Bei Menschen, die alkoholkrank sind, geht es ums Ganze. Denn letztlich ist Alkoholismus tödlich – weil er das Gehirn und die Organe langfristig schädigt. Mindestens 3 Millionen Alkoholkranke gibt es alleine in Deutschland. Sie müssen zur Flasche greifen und es gehört eine riesige Willensanstrengung und eine enge Begleitung durch Fachkräfte und andere, inzwischen „trockene“ Alkoholkranke dazu, von der Flasche loszukommen.

Auch Frauen brauchen Hilfe

Doch wer glaubt, dass vor allem Männer davon betroffen sind, der irrt. Auch Frauen kommen vom Alkohol nicht los, nur können sie es zuweilen besser verbergen. Hilfe ist also dringend erforderlich. Die bietet zum Beispiel in Schindelbach hoch oben im Erzgebirge die christliche Suchtkrankenorganisation Blaues Kreuz. Regina König hat dort Frauen getroffen, die froh sind, den harten Schritt weg von der Flasche erfolgreich geschafft zu haben.

Hilfe für Suchtkranke und ihre Angehörigen finden Sie beim Blauen Kreuz fast überall in Deutschland auf der Internetseite Hilfe aus der Sucht. Auf der Landkarte einfach einen Ort in Ihrer Nähe finden!


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren