/ Aktuelles vom Tag

Am „Ende der Welt“ den Neuanfang suchen

Die Mitarbeiter des Blaukreuzzentrums in Schindelbach (Foto: Regina König / ERF Medien)

Kaum ein Fest läuft ohne ihn: Geburtstag oder Schützenfest, Betriebsfeier oder kürzlich Silvester – Alkohol ist immer dabei. Fast 130 Liter Wein, Bier oder Schnaps trinkt der Deutsche pro Kopf jährlich, bis zu 8 Millionen Menschen haben ein Alkoholproblem in unserem Land, als direkt Betroffene oder als Angehörige eines Suchtkranken. Besonders Frauen versuchen, ihre Sucht sehr lang zu verbergen. Hilfe bietet ihnen das Blaue Kreuz – am Ende der Welt, hoch oben im Erzgebirge. Regina König hat das Blaukreuzzentrum in Schindelbach besucht.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren