/ Aktuelles vom Tag

Sexueller Missbrauch im Raum der Kirchen

Vielleicht sind Sie ehren- oder hauptamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig. Dann haben Sie ihrem Träger, zum Beispiel Ihrer Gemeinde, bestimmt ein Polizeiliches Führungszeugnis vorlegen müssen. Und das ist gut so. Denn es ist wichtig, dass unsere Kinder geschützt werden – auch vor sexuellem Missbrauch. Über viele Jahrzehnte war das in Deutschland ein Tabuthema. Anfang 2016 hat der Deutsche Bundestag eine ‚Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs‘ eingesetzt. Hier kommen Opfer zu Wort – ganz vertraulich – oder auf Wunsch auch öffentlich. Aktuell hat die Kommission ihr Augenmerk auf sexuelle Gewalt in Kirchen gerichtet. Aus Berlin berichtet Oliver Jeske.


Weitere Beiträge zum Thema
 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren