/ Aktuelles vom Tag

„Jeder Schwangerschaftsabbruch ist eine Katastrophe“

EKD-Bevollmächtigter: Werbeverbot muss bleiben.

Vielleicht haben Sie heute Morgen schon die Werbebeilagen in Ihrer Tageszeitung durchgeblättert. Was Sie dort garantiert nicht finden werden, ist eine Annonce für eine Abtreibung. Denn Werbung dafür ist in Deutschland verboten.
Auch wenn die SPD es gerne anders hätte: Erst einmal bleibt das auch so. Damit die Große Koalition nicht gleich nach ihrer Bildung schon wieder gefährdet wird.

Trotzdem hat sich die Evangelische Kirche klar zum Thema positioniert. Oliver Jeske hat mit dem Bevollmächtigten der EKD, Prälat Martin Dutzmann, gesprochen.
 

Banner zum Schwerpunktthema Die Kraft der Wahl


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren