/ Aktuelles vom Tag

Eine Straße der Menschenrechte

Schon zum fünften Mal öffnet am Samstag, 17. März 2018, die Straße der Menschenrechte auf dem Kornmarkt in der Nürnberger Innenstadt vor den Toren des Germanischen Museums. Ein breiter Kreis von örtlichen christlichen Kirchen und Verbänden lädt dazu ein. Sie wollen aufmerksam machen auf die Notlage von Christen, die wegen Ihres Glaubens verfolgt werden. Dabei stützen Sie sich auf den Weltverfolgungsindex des christlichen Hilfswerks Open Doors, dessen Leiter Markus Rhode ebenso auf der Kundgebung sprechen wird, wie der CDU-Politiker Volker Kauder, der sich in der Öffentlichkeit immer wieder für Religionsfreiheit und verfolgte Christen einsetzt.

Die Veranstaltung auf dem Nürnberger Kornmarkt beginnt am Samstag, 17.03.2018 um 12.30 Uhr

Hier finden Sie alle Infos!


Weitere Beiträge zum Thema verfolgte Christen

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren