/ Aktuelles vom Tag

Werden Christen jetzt kriminalisiert?

Neues Gesetz in Bolivien schränkt Religionsfreiheit ein.

Thomas Litz (Foto: DMG)
Thomas Litz (Foto: © DMG)

Eine schlechte Nachricht hat uns in den letzten Tagen aus Bolivien erreicht. Das christliche Hilfs- und Missionswerk DMG meldet von dort:
„Die sozialistische Regierung des südamerikanischen Landes mit elf Millionen Einwohnern hat kürzlich ein Gesetz verabschiedet, das die Freiheit aller Christen massiv bedroht. Dieses Gesetz ändert einen Artikel des bolivianischen Strafgesetzbuches und soll in 18 Monaten in Kraft treten.“ 

Über die Hintergründe sprach Stephan Steinseifer mit Thomaz Litz. Er ist Mitarbeiter der DMG in Brasilien und von Hause aus Jurist und hat sich das Gesetzesvorhaben etwas genauer angeschaut.


Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema

Website der Evangelischen Allianz Deutschland

Katholisches.info

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren