/ Aktuelles vom Tag

Wenn die Räumungsklage droht

Immer mehr Menschen in Deutschland sind bedroht von Wohnungslosigkeit - doch es gibt ein Recht auf Hilfe, z.B. bei der Diakonie Sachsen.

Gerade im Advent ist es besonders schön, nach Hause zu kommen. Alles ist festlich geschmückt, Kerzen brennen, leckere Kekse stehen auf dem Tisch. Doch wie bitter muss es sein, kein Zuhause zu haben. Wohnungslosigkeit – ein Problem, das zunimmt. Nach Angaben der „Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe“ hatten in Deutschland im vergangenen Jahr etwa 420 000 Menschen kein Dach über dem Kopf, dazu kommen noch einmal so viele Flüchtlinge. Die Lage spitzt sich zu, sagt auch die Diakonie in Sachsen. Was jetzt helfen kann — Regina König hat nachgefragt.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren