/ Aktuelles vom Tag

Die Nacht ist vorgedrungen

Der christliche Liederdichter Jochen Klepper hat sich vor 75 Jahren am 10. Dezember 1942 gemeinsam mit seiner Frau und seiner Stieftochter aus Angst vor den Nazis das Leben genommen. Das ist ironischerweise das Bekannteste an seinem Leben. Doch Jochen Klepper ist viel mehr. Er hat eine spannende Biographie, die von einem sensiblen Menschen und faszinierenden Grenzgänger zeugt. Und spätestens in der Adventszeit wird in den christlichen Kirchen immer wieder neu an Jochen Klepper erinnert, indem sein wohl bekanntestes Lied, Die Nacht ist vorgedrungen, intoniert wird, eines der wenigen echten Adventslieder überhaupt.

Markus Baum hat als Biograph Jochen Kleppers dessen Geschichte plastisch und greifbar gemacht und berichtet darüber in diesem Gespräch mit Stephan Steinseifer.

 

 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren