/ Aktuelles vom Tag

„Ihr seid nicht alleine!“

Wolfgang Thierse verleiht Friedenspreis der Quäker-Hilfe-Stiftung an Peter Steudtner.

In der Zeit zwischen den Jahren schaut die Aktuellredaktion noch einmal zurück auf das nunmehr fast vergangene Jahr. Woran werden wir uns erinnern? Was bleibt hängen?

Beispielhaft für leider allzu viele Menschen, die sich für Frieden, Versöhnung und Verständigung einsetzen, steht der Berliner Menschenrechtler Peter Steudtner. Er saß über drei Monate in türkischer Einzelhaft. Sein einziges „Verbrechen“: Er hat sich für Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenrechte eingesetzt. Das Schicksal von Peter Steudtner ging durch die Medien. Was jedoch nur wenige wissen: Peter Steudtner gehört zur Evangelischen Gethsemanekirche im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg. Dort hat ihm Anfang Dezember die Quäker-Hilfe-Stiftung, eine Bewegung pazifistisch gesinnter Christen, ihren ersten Friedenspreis verliehen. Oliver Jeske berichtet.

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren