/ Aktuelles vom Tag

Der heiße Draht in die Heimat

Warum das Smartphone für Flüchtlinge so wichtig ist.

„Wieso stehen die da auf dem Marktplatz rum und spielen mit ihren Handys? Die haben doch kein Geld, aber teure Handys!“ Das sind gängige Vorurteile von Menschen, die Flüchtlinge argwöhnisch beobachten. Bei uns zählen Smartphones mittlerweile zu den Statussymbolen. Doch für Menschen fern der Heimat, ist es viel mehr als das. Was genau, darüber sprach Katja Völkl mit Heike Knauff-Oliver von ERF International.


 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren