/ Aktuelles vom Tag

Ein neues Mahnmal in Berlin?

Politiker und Historiker fordern Ort des Gedenkens für polnische NS-Opfer.

Über die Europa mag man ja denken, was man will. Aber eins kann niemand bestreiten: Das Bündnis mit unseren Nachbarn beschert uns seit über sieben Jahrzehnten politischen Frieden. Ein wahrer Grund, dankbar zu sein – und daran zu denken, dass es einmal anders war. Prominente Politiker und Historiker fordern einen neuen Gedenkort an den Beginn des 2. Weltkriegs. Oliver Jeske berichtet.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren