/ Aktuelles vom Tag

„Ich bin wählerisch!“

Mit Einkaufchips will die evangelische Kirche in Sachsen Lust machen auf die Bundestagswahl.

Jan Witza (Foto: Jan Witza)
Jan Witza

Noch nie in der  Geschichte der Bundesrepublik sind so wenig Menschen zur Wahl gegangen wie bei den letzten beiden Bundestagswahlen: nur knapp über 70% der Deutschen gaben 2009 und 2013 ihre Stimme ab. Das soll jetzt anders werden – hoffen beide großen Kirchen und werben - nicht für eine Partei, aber für mehr Wahlbeteiligung. In Sachsen hat sich die evangelische Kirche etwas Besonderes einfallen lassen: 50 000 Einkaufschips sollen „wählerisch“ machen. Regina König stellt die Aktion vor.

 

Banner zum Schwerpunktthema

 


Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite von wählerisch-sein.de.

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren