/ Aktuelles vom Tag

TWR-Mitarbeiter auf Guam: „Wir bleiben gelassen“

Über die aktuelle Lage auf der Pazifik-Insel.

TWR Guam (Foto: KTWR)
TWR Station Guam (Foto: KTWR)

Ausgerechnet eine kleine Insel im Pazifik wird zum Zentrum der Auseinandersetzung zweier Staaten, die über ein Arsenal an Atomwaffen verfügen: Guam. Die USA haben dort etwa 6000 US-Soldaten stationiert und der nordkoreanische Diktator Kim Jong-un hat sich genau diese Insel ausgesucht, um dort ggf. einen Atomschlag gegen die USA zu führen. Wie geht es den Inselbewohnern in dieser Situation? Darüber sprach Heike Knauff-Oliver mit Grant Hodgins, dem Leiter der Trans-World-Radio-Station auf Guam.

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren