/ Aktuelles vom Tag

Für die Ökumene in die Pedalen treten

Herbert Kessen will nicht nur katholisch sein, sondern auch evangelisch.

Der Trend ist klar: Beide großen Kirchen verlieren Mitglieder. So gehörten im Jahr 2016 nur noch 55% der Deutschen einer Kirche an. Äußerst ungewöhnlich erscheint da das Anliegen von Herbert Kessen: Der Niedersachse will nicht nur katholisch, sondern gleichzeitig evangelisch sein und beantragt eine Doppelmitgliedschaft in beiden Kirchen. „Mein Beitrag zur Ökumene ist das“, sagt der 68-jährige – und radelt dafür mit einem selbstumgebauten Fahrrad nach Wittenberg und zurück. Regina König hat den Pilgerradfahrer vor historischer Kulisse getroffen.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren