/ Aktuelles vom Tag

Pfarrer werden kriminalisiert

Staatsanwaltschaft in Bayern geht gegen Kirchenasyl vor.

Seit etwa einem Jahr geht die Staatsanwaltschaft in Bayern verstärkt gegen das Kirchenasyl vor. Staatsanwälte sollen in den vergangenen Monaten gegen mehrere Pfarrer oder Kirchenmitglieder Verfahren eingeleitet haben, die Flüchtlinge aufgenommen hatten. Die Ermittlungen werden mit dem Verdacht begründet, „Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt“ geleistet zu haben. Auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Haßfurt am Main ist davon betroffen. Doris Otminghaus ist dort Pfarrerin. Katja Völkl hat mir ihr gesprochen.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren