/ Aktuelles vom Tag

Wo Christen Tätern und Opfern helfen

„Samaritans Purse“ betreibt Feldlazarett in der Ninive-Ebene

Die Befreiung von Mossul durch die irakischen Regierungstruppen: Sie ist ein wichtiger Schlag gegen die Terrororganisation „Islamischer Staat“. Gleichzeitig leidet die Bevölkerung ebenso unter dem Terror der Extremisten wie unter den kämpferischen Auseinandersetzungen.

Samaritans Purse, der Internationale Partner von Geschenke der Hoffnung, betreibt ein Feldlazarett in der Ebene von Ninive im Norden Iraks. David Holzhauer arbeitet für „Geschenke der Hoffnung“ und hat das Lazarett noch vor wenigen Tagen besucht. Seine Eindrücke hat er Oliver Jeske geschildert.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren