/ Aktuelles vom Tag

Friedliche Proteste beim G20 Gipfel

Das kirchliche Bündnis global.gerecht.gestalten informiert über seine Aktion.

Heute und morgen findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Dabei wird über zentrale Themen der Globalisierung gesprochen. Begleitet wird das Treffen der größten Industrie- und Schwellenländer regelmäßig von Protesten – unter anderem von Globalisierungsgegnern. Manche davon fallen auch sehr gewalttätig aus. Doch es geht auch anders: Unter dem Motto „global.gerecht.gestalten.“ hat sich ein „Kirchliches Bündnis zum G20-Gipfel“ gegründet, um den Gipfel mit verschiedenen Veranstaltungen und friedlichen Aktivitäten zu begleiten.  Ein Interview mit Anne Freudenberg, Pastorin der Nordkirche im Zentrum für Mission und Ökumene.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren