/ Aktuelles vom Tag

Mitten in der Idylle: Boote als Mahnmal

Installation zur Flüchtlingsproblematik auf der „Weltausstellung Reformation“.

500 Jahre Reformation – und wir stecken mittendrin. Seit Ende Mai lädt Wittenberg ein zur „Weltausstellung Reformation“. Noch bis in den September hinein sind Konzerte zu erleben, Ausstellungen, Vorträge, Gottesdienste. Und in der gesamten Stadt verteilt trifft der Gast auf besondere Installationen. Wie z.B. am Schwanenteich.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren