/ Aktuelles vom Tag

Wie „gerecht“ ist deutsche Außenpolitik?

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel zu Gast auf der „Weltausstellung Reformation“ in Wittenberg.

Kaum eine andere Kleinstadt in Deutschland ist zur Zeit wohl so international wie: Wittenberg. Die „Weltausstellung Reformation“ zieht Gäste aus der ganzen Welt in die Lutherstadt. Und auch politische Prominenz: gestern kam Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Sein Thema in Wittenberg: „Gerechtigkeit weltweit – welchen Beitrag kann Außenpolitik leisten?“ Regina König war vor Ort. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren