/ Aktuelles vom Tag

Mit Musik eine neue Welt entdecken

Kein anderer Vertrag wurde so schnell von so vielen Staaten unterzeichnet wie die UN-Behindertenrechtskonvention. Vor fast 10 Jahren verpflichteten sich mehr als 160 Staaten, behinderte Menschen gleichberechtigt zu behandeln und damit „Inklusion“ zu fördern. Im Alltag ist das allerdings noch nicht ganz angekommen, jedoch: eine Musikschule hoch oben im Erzgebirge lebt Inklusion schon lange. Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung musizieren hier in Johanngeorgenstadt gemeinsam; für das sogenannte „Veeh-Harfen-Projekt“ erhält die Schule jetzt einen Förderpreis. Und wie klingen Veeh-Harfen? Regina König hat hingehört. 


Weitere Informationen:

www.johanngeorgenstadt.de

www.plansecur-stiftung.de.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren