/ Aktuelles vom Tag

„Einschlag trifft Katechismus“

Ein Holzhauersymposium in Spieskappel.

Es wird gehämmert, geschnitzt und gesägt. Nach und nach entstehen aus mächtigen Eichenstämmen die unterschiedlichsten Gebilde. Unter dem Motto „Einschlag trifft Katechismus“ widmeten sich sechs Künstler bei einem Holzhauersymposium in Spieskappel den fünf Hauptstücken von Martin Luthers Katechismus. Die Themen Taufe, Abendmahl, Vater Unser, Zehn Gebote, Glaubensbekenntnis sowie die Reformation lieferten die Vorlage für die Holzskulpturen. Dekan Christian Wachter vom Kirchenkreis Ziegenhain erklärt, welche Idee dahinter steckt.

 


Weitere Informationen zum Thema

„Katechismus auf dem Weg“

Konfirmationsstadt Ziegenhain (Schwalmstadt)


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren