/ Aktuelles vom Tag

Absage an die etablierten Parteien

Richtungswahl zwischen Europagegnern und Befürwortern.

Zwischen Elf Kandidaten für das Amt des Präsidenten der Republik konnten die Franzosen gestern wählen. Vier von ihnen lagen mit ihren Ergebnissen ganz dicht beieinander, die ersten zwei kommen nun in die Stichwahl am 7. Mai. Der linksliberale parteilose Emmanuel Macron ist mir 23,9% Sieger des ersten Wahlgangs. Marine Le Pen von der rechten „front national“ ist zweite geworden. Michael Klein ordnet das Ergebnis für Sie ein.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren