/ Aktuelles vom Tag

Große Zustimmung

In der Zeit zwischen den Jahren schauen wir in der Aktuellredaktion noch einmal zurück auf das nunmehr fast vergangene Jahr. Woran werden wir uns erinnern? Was bleibt hängen? Dazu präsentieren wir heute und an den kommenden Tagen ausgewählte Beiträge. So wie diesen vom Februar 2017.


„Als Gynäkologe führe ich keine Abtreibung durch.“ Das sagt Thomas Börner, nunmehr ehemaliger Chefarzt an der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik im niedersächsischen Dannenberg. Er beruft sich dabei auf seinen christlichen Glauben. Und so hat er dies bei seinem Amtsantritt im Dezember 2016 auch für seinen Oberarzt angeordnet, mit dem er sich die Arbeit auf der Station teilt. Aus der Politik auf Lokal- und Landesebene bricht daraufhin ein Sturm der Entrüstung los. Für die Klinik sollen Gelder gekürzt werden. Und auch der Capio-Konzern, zu dem die Klinik gehört, will Börner zum Umdenken bewegen. Privat bekommt Börner viel Zustimmung. Menschen aus ganz Deutschland schreiben ihm per Mail oder Post, wie er in diesem Interview mit ERF Medien berichtet. Eine Onlinepetition des Portals Citizengo hat bislang über 16.000 Unterschriften gesammelt. Und auch die Arbeitsgemeinschaft der Hebammen, die den Kreißsaal der Klinik betreiben, stellen sich laut eines Berichts der Elbe-Jeezel-Zeitung hinter den Gynäkologen und befürchten, dass bei seinem Weggang die Gynäkologie des Krankenhauses in der strukturschwachen Region um Dannenberg geschlossen wird. Börner bleibt bei seiner Position und wird die Klink nun verlassen. Die Gynäkologie soll mit einem anderen Arzt weiterbetrieben werden, der auch Abtreibungen durchführt, eine Stellenanzeige hat die Klinik am Montag, den 20.02.2017 frisch veröffentlicht.

Andreas Odrich hat mit Thomas Börner über dessen Beweggründe, die Reaktionen und über die Frage gesprochen, ab wann für den Arzt menschliches Leben beginnt und was er Menschen antwortet, die in der Diskussion um die Abtreibung das Selbstbestimmungsrecht der Frau an die erste Stelle rücken.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren