/ Aktuelles vom Tag

Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Haseloff im Gespräch

„Ohne Rückbesinnung auf die zentralen Inhalte des Christentums „verdunstet“ unser Glaube“

Das evangelische Herz – in diesem Jahr schlägt es in Sachsen-Anhalt. Schließlich veränderte von Wittenberg aus Martin Luther die Welt. Hausherr im Ursprungsland der Reformation ist CDU-Ministerpräsident Reiner Haseloff. Er freut sich auf tausende Lutherpilger, doch gleichzeitig mahnt er: Wenn die Kirche sich nicht zurückbesinnt auf ihre zentrale Botschaft, wird der christliche Glaube mehr und mehr „verdunsten“. Regina König hat mit Reiner Haseloff in der Magdeburger Staatskanzlei gesprochen. 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren