/ Aktuelles vom Tag

Quo vadis Sachsen?

Ein Blick ins „Kernland der Reformation“ Sachsen mit Landesbischof Dr. Rentzing.

Dr. Carsten Rentzing (Foto: Regina König / ERF Medien)

Sachsen – vor 500 Jahren war es das Kernland der Reformation. Heute leben Christen hier in der Minderheit. Und deutlicher als anderswo treten in Sachsen gesellschaftliche Spannungen zutage. Wie geht die Kirche mit diesen Herausforderungen um und welche Ziele setzt sie sich für das Reformations-jubiläum? Regina König hat mit dem Landesbischof der evangelisch-lutherischen Kirche Sachsens gesprochen, mit Dr. Carsten Rentzing.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren