/ Aktuelles vom Tag

Berlin trauert

Gedenkgottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Berlin steht unter den Nachwirkungen des Terrors. Vorgestern Abend war ein Attentäter mit einem geraubten LKW in einen Weihnachtsmarkt in Berlin-Charlottenburg gerast. Die Folge: 12 Tote und 48 Verletzte. Gestern Abend nun trauerte die Hauptstadt. Berliner Bürger und Politiker aus der ganzen Bundesrepublik kamen in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zusammen. In unmittelbarer Nähe zum Ort des Geschehens. Oliver Jeske berichtet.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren