/ Aktuelles vom Tag

„Eingeladen“

Weihnachtsmusical in Bautzen bringt Flüchtlinge und Einheimische zusammen.

 

Die Josua-Gemeinde in Bautzen (Foto: Bernd Heinze)

Bautzen – imposant zeigt es sich seinen Gästen. Die mittelalterlichen Wehranlagen strahlen Stolz und Würde aus. Doch das Image der Stadt ist angeschlagen, seit im September Asylsuchende und Rechtsgesinnte aufeinander losgingen. Es kam zu Schlägereien und Verfolgungsjagden, bundesweit machte das Schlagzeilen. „Bautzen ist weltoffen“ – sagt hingegen Pastor Alf Mudrich. Er setzt sich schon lange mit seiner Gemeinde für Flüchtlinge ein. Am ersten Weihnachtstag steht ein Musical mit Geflüchteten und Bautzener Bürgern auf dem Programm. Regina König hat die Gemeinde besucht.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren