/ Aktuelles vom Tag

Europa, Juden und Rechtspopulismus

In der Regel einmal im Jahr tagt die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie ist so etwas wie ein Parlament. Es sucht eine gemeinsame Haltung der verschiedenen Landeskirchen zu zentralen Themen. 
Am Sonntag beginnt die EKD-Synode in Magdeburg – und das zu einem besonderen Termin: Vor wenigen Tagen ist das Festjahr zum 500. Reformationsjubiläum eingeläutet worden. Mit der Vorsitzenden des EKD-Synode, Präses Dr. Irmgard Schwaetzer, hat Oliver Jeske gesprochen.  

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren