/ Aktuelles vom Tag

Schaffen wir das?

Ehrenamtliche in der Diakonie im Erzgebirge machen nach einem Jahr den Praxistest.

Ihre Entscheidung ist heute umstritten, damals wurde sie von Tausenden bejubelt: In der Nacht vom 4. auf den 5. September 2015 entschied die Bundeskanzlerin, Flüchtlinge aus Ungarn ins Land zu lassen. Allein an einem Wochenende kamen etwa 20 000 Menschen über die Grenze. Insgesamt nahm Deutschland im vergangenen Jahr mehr als 1 Million Asylsuchende auf. „Wir schaffen das“, sagte Angela Merkel damals und heute. Doch wie sehen das Menschen aus der Praxis? Und wie geht es Ehrenamtlichen, die sich seit Monaten einsetzen für Flüchtlinge? Regina König hat nachgefragt: In der Diakonie Freiberg im Erzgebirge


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren