/ Aktuelles vom Tag

„Kirchentür in Flammen“

Große Solidarität nach Brandanschlag auf die Salvatorkirche in Gera

Auf dem Programm stand ein ganz normaler Sonntagsgottesdienst, doch an diesem Morgen empfängt nicht nur der Pfarrer im Talar die Kirchgänger, nein, auch die Feuerwehr; vor anderthalb Wochen wurde in der Nacht auf Sonntag ein Brandanschlag auf die evangelische Salvatorkirche im thüringischen Gera verübt. Ist der Täter mittlerweile gefasst und wie geht die Gemeinde heute damit um? Regina König war vor Ort.

Zur Webseite der Salvatorkirche in Gera


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren