/ Aktuelles vom Tag

Autobahnraststätte des Mittelalters

Das Reformationsjubliäum 2017 naht mit großen Schritten. Zuweilen könnte man auch von Wanderschritten sprechen. Denn in Mitteldeutschland ist ein ausgedehntes Wanderwegenetz von 2000 Kilometern entstanden, das die Wanderer auf die Spuren des Reformators Martin Luther schickt. Einige dieser Strecken ist Martin Luther wohl auch selbst gegangen. Grund genug für unsere Kollegin Regina König, sich ebenfalls die Wanderschuhe anzuziehen, und einen Teil dieser Strecken für den ERF abzulaufen. Sie hat den Wanderweg von Thüringen ins Fränkische Coburg. Start: das kleine Gräfenthal im Thüringer Wald.


Mehr von Regina Königs Wanderung auf dem Lutherweg können Sie im Artikel „Mit Luther unterwegs“ nachlesen.

Mehr Infos zur Lutherweg-App „Luther to go“

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren