/ Aktuelles vom Tag

Im Mittelpunkt die Menschenrechte

Er ist ein Mann mit Ecken und Kanten. Seine eigene Frau sagt ihm Sturheit nach. Manfred Stolpe, der ehemalige Chefjurist in der evangelischen Kirche der DDR und spätere Ministerpräsident von Brandenburg: Er ist 80 Jahre alt geworden. Die schwierige Frage, wie man als Christ in einer Diktatur wie der DDR leben konnte, beantwortete er, indem er Kontakte zum Regime nutzte, um Christen zu schützen. Das macht ihn bei Kritikern angreifbar. Ohne Frage ist Stolpe aber jemand, dem das Thema Menschenrechte wichtig ist.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren