/ Aktuelles vom Tag

Auf die Straße für die Religionsfreiheit

Kundgebung der Ev. Allianz Nürnberg auf der Straße der Menschenrechte

In Nürnberg gibt es eine Straße der Menschenrechte. Und auf dieser Straße haben sich gestern rund 600 Menschen getroffen, um durch ihre Anwesenheit und durch ihr Gebet ein Zeichen für Religionsfreiheit und gegen Christenverfolgung zu setzen. Die Ev. Allianz Nürnberg, die die Veranstaltung zum Abschluss der diesjährigen AGB für die Einheit der Christen organisiert hatte, bekam prominente Unterstützung. 


Sie haben Interesse an weiteren Beiträgen zum Thema „Gebet“? Weitere Beiträge zum Schwerpunktthema  haben wir auf unserer Gebets-Sonderseite zusammengestellt. Dort finden Sie allgemeine Infos zum Thema „Gebet“, Gebetstipps, Gebetserfahrungen unserer Mitarbeiter und Berichte von Gebetsaktionen bei ERF Medien und darüber hinaus.

Die Homepage von Open Doors

Die Homepage der Evangelischen Allianz Nürnberg


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren