/ Aktuelles vom Tag

„Mit Vokabelheft an die Hobelbank“

Integration durch Arbeit – und was Unternehmer dabei von der Politik erwarten.

Wenn er an der Hobelbank steht, hat er sein Vokabelheft in der Tasche: Wedeb aus Eritrea, in einer Tischlerei hat er Arbeit gefunden. Ein Glücksfall, denn die meisten Flüchtlinge sind zum Nichtstun verdammt in den Asylunterkünften. Bürokratische Hürden erschweren oft den Weg in die Arbeitswelt.

Was erwarten Unternehmer dabei von der Politik? Regina König hat nachgefragt. 

Link zur Sendung:
>> Bundesverband mittelständische Wirtschaft


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren