/ Aktuelles vom Tag

Verbot der gewerbsmäßigen Suizid-Beihilfe schafft neue Probleme

Am 24. September 2015 werden Experten im Deutschen Bundestag angehört zu dem Thema: Sollen kranke Menschen ein Recht auf Selbstmord haben? Und sollen Ärzte ihnen mit dem Aushändigen eines tödlichen Medikaments helfen dürfen? Der Hintergrund: Vereine, die kommerziell Beihilfe zum Suizid leisten, sollen verboten werden. Doch Experten sehen andere Probleme, wenn es zu einem neuen Gesetz kommt. Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, also die Interessenvertretung der Orte, an denen Sterbende Hilfe, Schutz und Begleitung erfahren, hat sich jetzt positioniert. Oliver Jeske berichtet.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren