/ Aktuelles vom Tag

Von der Abschiebung bedroht

Das Schicksal einer persischen Christin und ihrer Kinder

Täglich gibt es neue Meldungen über Asylanten, die nach Deutschland kommen. Wir wollen diesen Menschen nicht in der Anonymität belassen, sondern ihnen ein Gesicht verleihen. Unser Kollege Oliver Jeske hat in Berlin Gelaré Saddat-Achári und ihre Tochter Jiner getroffen. Sie sind Perserinnen und vor drei Jahren aus dem Iran geflohen. Beide haben eine bewegende Geschichte zu erzählen.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren