/ Aktuelles vom Tag

Vor 71 Jahren scheiterte das Attentat auf Adolf Hitler

Jedes Jahr am 20. Juli gedenkt die Bundesregierung an das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler. Eine Gruppe von Wehrmachtsangehörigen um Claus Schenk Graf von Stauffenberg hatte ihr Leben aufs Spiel gesetzt. Damit wollte sie das Morden an Millionen Juden und Kriegsgegnern beenden. Der Bombenanschlag scheiterte. Die Attentäter wurden hingerichtet.

Von der Feierstunde am 20. Juli 2015 an der Gedenkstätte Plötzensee in Berlin berichtet Oliver Jeske.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren