/ Aktuelles vom Tag

Wie ausländerfeindlich ist Sachsen?

Ein brennendes Flüchtlingsheim in Meißen, pöbelnde Demonstranten in Freital, Pegida in Dresden: zwar haben in ganz Deutschland fremden-feindliche Gewalttaten zugenommen, doch besonders Sachsen steht im Ruf, ausländerfeindlich zu sein.

Was ist dran an dem Vorwurf und was hilft weiter? Regina König hat nachgefragt in der Landeszentrale für politische Bildung in Dresden.   

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren