/ Aktuelles vom Tag

Wenn ein Mädchen „Flüchtling“ heißt

Über 12 Millionen Syrer sind in- und außerhalb ihres Heimatlands auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg. Im Irak beherrscht nachwievor der IS weite Teile des Landes. Was machen die Gewalt und die bewaffneten Auseinandersetzungen mit den Kindern?

Das christliche Hilfswerk World Vision ergreift für sie Partei. Ein Bericht von Oliver Jeske.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren