ERF eins sendet JesusHouse Preview live aus Berlin

Startschuss gibt Impulse für Verkündiger, Gemeinden und Jugendgruppen

Berlin/Wetzlar (ERF). Die JesusHouse Preview wird beim privaten Fernsehsender ERF eins am Freitag, 23. April, ab 20 Uhr live aus dem Bundespresseamt in Berlin übertragen. Alle Kirchengemeinden und Jugendgruppen sind eingeladen, in ihrem Gemeindehaus, Jugendzentrum oder in der Schule die Preview per Beamer als Public Viewing zu zeigen. Zielgruppe für die eineinhalbstündige Sendung sind nach Angaben von JesusHouse „Menschen, die Jesus bekannt machen wollen“. Moderiert wird die Veranstaltung von Tim Niedernolte, der vielen schon von JesusHouse 2007 bekannt ist. Die Verkündigung hat der JesusHouse-Redner Matthias Clausen (Greifswald). Zum Programm gehört auch der Auftritt der JesusHouse-Band Gracetown.

Die JesusHouse Preview mit Impulsen für Verkündiger, Gemeinden und Jugendgruppen ist der Startschuss für die geplanten lokalen und zentralen JesusHouse-Veranstaltungen in 2010 und 2011. „Die Preview ist ein toller Vorgeschmack auf JesusHouse und fast ein Muss für alle, die im Herbst mit einem eigenen Event dabei sein wollen oder noch unentschlossen sind“, so JesusHouse-Leiter Klaus Göttler (Wuppertal). Es sei eine gute Gelegenheit, Beteiligte, Interessierte oder Unentschlossene zusammenzubringen. Informationen zum Programm der Preview gibt es im Internet unter preview.jesushouse.de. ERF eins ist zu sehen auf  ASTRA digital (19,2 ° Ost, 12,460 GHz horizontal, Symbolrate: 27.500, FEC: 3/4, Video-PID: 511, PCR-PID: 511 | Audio-PID: 512, ERF Fernsehen), teilweise im Kabel und im Internet unter www.erf.de.

JesusHouse lokal
Nach dem Auftakt in Berlin folgt JesusHouse lokal, das Jugendlichen und jungen Erwachsenen Musik, Gespräche und Beschäftigung mit einer Botschaft bieten soll, die Zeichen setzt. Die JesusHouse lokal-Wochen laufen unabhängig voneinander in der Zeit von September bis November 2010 in den einzelnen Gemeinden. Etwa 150 Jugendevangelisten laden dann zusammen mit den örtlichen christlichen (Jugend-)Gruppen zu je fünf Treffen ein. Die Veranstalter rechnen mit insgesamt 300 Gemeinden, die JesusHouse für ihre Region vorbereiten.

Zentralveranstaltung folgt im Frühjahr 2011
Im Frühjahr 2011 erhalten die JesusHouse lokal-Orte die Möglichkeit, bei JesusHouse zentral mitzumachen. Dabei sind vom 30. März bis 2. April 2011 alle teilnehmenden Orte in Deutschland und Europa miteinander verbunden, wenn aus Stuttgart die zentrale Veranstaltung über ERF eins ausgestrahlt wird. Beim vergangenen Event 2007 beteiligten sich insgesamt 750 Orte in neun europäischen Ländern. Etwa 280.000 Besucher kamen zu den fünf Abenden, die aus der Fischauktionshalle in Hamburg übertragen wurde. JesusHouse ist eine Veranstaltungsreihe für Jugendliche des Vereins ProChrist e. V. ERF Medien (Wetzlar) ist Medienpartner von ProChrist und wird die Aufzeichnung live via Satellit, Kabel und im Internet ausstrahlen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren