Ab April wird ERF eins bei Kabel BW eingespeist

Fernsehprogramm von ERF Medien jetzt per Kabel im Südwesten

Heidelberg/Wetzlar (ERF). Die Angebote von ERF Medien (Wetzlar) in Radio und Fernsehen werden im Südwesten ab April auch im digitalen Kabelnetz von „Kabel BW“ (Heidelberg) verbreitet. Das gab Hartmut Diehl, Vorstand Marketing und Technik des ERF (Wetzlar), bekannt. Damit können 2,3 Millionen Kabel BW-Kunden künftig - neben ERF Radio - das Fernsehprogramm ERF eins (770 MHz) aus der heimischen Kabeldose empfangen. Dies ist etwa jeder zweite Haushalt in Baden-Württemberg. Bislang wird bereits ERF Radio analog und digital bei Kabel BW eingespeist.

Diehl bezifferte die zusätzlichen Kosten für die Einspeisung bei Kabel BW auf jährlich 130.000 Euro. In der Dezember-Ausgabe des ERF Magazins ANTENNE hatte er die Leser gebeten, für die geplante Einspeisung zu spenden. Daraufhin sei, so Diehl, bis Mitte Januar fast der gesamte Betrag des Jahres 2010 zweckgebunden eingegangen. Mit dem Verbreiten der Programme im Südwesten wolle der ERF Ermutigung und Orientierung in alle Kabelhaushalte in Baden-Württemberg bringen.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren