ERF eins bringt erstmalig Weihnachts-Fernsehprogramm

Internationale Weihnachtsklänge bei ERF Radio

Wetzlar (ERF) – Erstmals sendet ERF eins an Weihnachten sein Fernsehprogramm. Der Sender von ERF Medien (Wetzlar) ist am 1. März diesen Jahres gestartet und wird über Satellit und Kabel digital sowie im Internet (www.erf.de) verbreitet.

An Heiligabend (24. Dezember) bringt ERF eins eine zweistündige Aufzeichnung des weltbekannten Oratoriums „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) aus Jerusalem. Um „Jesus, das Licht der Welt“, geht es bei einem besonderen Weihnachtsgottesdienst aus der Willow Creek Church am ersten Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr. Ebenfalls am 25. Dezember um 21.30 Uhr präsentiert ERF eins ein Konzert mit Steve Bell und dem Edmonton Symphonieorchester.

Höhepunkte im Festprogramm bei ERF Radio sind eine Christvesper an Heiligabend um 18 Uhr mit Pastor Helmut Weidemann (Friedberg) und die Bachkantate „Jauchzet, frohlocket“ am ersten Weihnachtsfeiertag um 11 Uhr. Internationale Weihnachtsklänge sind am 2. Weihnachtstag (25. Dezember) ab 12 Uhr zu hören und ab 20 Uhr wird ein Weihnachtskonzert der Wuppertaler Kurrende ausgestrahlt. ERF Radio wird über Satellit, Kabel, Mittelwelle und im Internet verbreitet.

Detaillierte Infos zu diesen und allen weiteren Programmangeboten gibt es unter www.erf.de oder im ERF Magazin ANTENNE.
 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren