Hof mit Himmel im Oktober 2009

Programmvorschau ERF Fernsehen

ab Samstag, 3. Oktober
Hof mit Himmel: Einmal Westen und zurück

Gabriele Amling wächst in der DDR auf. Sie ist linientreu, engagiert sich früh in der FDJ, ihre Eltern sind Genossen, Westfernsehen ist tabu. Bereits ein Jahr nach ihrem Studium ist sie stellvertretende Schuldirektorin. Trotzdem wird sie zunehmend unzufrieden. Sie leidet unter der Mangelwirtschaft und der fehlenden Zukunftsperspektive. 1989 will sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Westen. Nach mehreren Fluchtversuchen verlässt sie die DDR schließlich über die Prager Botschaft. Doch auch im Westen wird sie nicht glücklich - und kehrt in ihre Heimat zurück. Davon berichtet sie in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 3. Oktober, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 4. Oktober, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 10. Oktober
Hof mit Himmel: Beichte zum Glück

Uli und Gina Krause lernen sich in der Disco kennen. Dass sie verheiratet ist, ist für ihn nur ein kleiner Schönheitsfehler. Nach Ginas Scheidung starten die beiden ein neues Leben und bekommen eine gemeinsame Tochter. Alles scheint perfekt. Doch Gina ahnt nicht, dass ihr Mann sie betrügt. Wenn er auf Dienstreise ist, lässt er sich immer wieder mit anderen Frauen ein. Während eines Kuraufenthaltes kommt schließlich die Wahrheit ans Licht. Doch nicht nur Uli hat etwas zu gestehen. Davon erzählt das Ehepaar offen in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 10. Oktober, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 11. Oktober, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 17. Oktober
Hof mit Himmel: Ein Leben im Bordell

Wolfgang Samstag wird im Alter von 13 Jahren zu Hause rausgeworfen. Eine Prostituierte nimmt ihn bei sich auf. Damit beginnt seine „Karriere“ im Rotlichtmilieu. Er wird Zuhälter und später Geschäftsführer eines Bordells. Als er Monika kennen lernt, ahnt sie davon nichts – bis er sie nach der Hochzeit auf den Strich schickt. Sie versucht sich einzureden, das sei ein Job wie jeder andere, doch nach ein paar Jahren bricht sie zusammen. Sie will nicht mehr leben, weinend sitzt sie auf einer Bank am Friedhof. Dort hat sie eine Begegnung, die für sie und ihren Mann zum Wendepunkt wird. Davon erzählt das Ehepaar in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 17. Oktober, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 18. Oktober, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 24. Oktober
Hof mit Himmel: Ehe im Chaos

Mit 17 wird Waltraud schwanger. Sie versucht das Baby abzutreiben, doch das gelingt ihr nicht. Zu dieser Zeit ist ihr Freund Jürgen in der 12. Klasse. Als seine Tochter zur Welt kommt, schreibt er gerade eine Mathe-Arbeit. Sechs Monate vor dem Abitur fliegt er von der Schule. Die Startbedingungen für das junge Paar sind chaotisch, trotzdem heiraten sie. Jürgen macht Karriere, er arbeitet sich vom Hilfsarbeiter zum Produktionsleiter hoch. Doch dann beginnt er ein Verhältnis mit einer Kollegin. Außerdem belasten seine schweren Depressionen die Ehe. Wie die beiden aus dem Chaos wieder herausgekommen sind, erzählen sie in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 24. Oktober, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 25. Oktober, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


ab Samstag, 31. Oktober
Hof mit Himmel: Liebe statt Leistung

Andreas Penno glaubt an Gott und er hat Angst vor ihm. Er studiert Medizin, will hart arbeiten und Menschen Gutes tun, damit er im Himmel Punkte sammelt. Am liebsten wäre er Surflehrer geworden, aber so ein sinnloses Vergnügen kann Gott nicht gut finden, denkt er. Freude ist tabu, Selbstaufopferung ist gefragt. Sein extremes Leistungsdenken bringt ihn schließlich in die Psychiatrie. In dieser Zeit liest er viel in der Bibel und entdeckt dort zu seiner Überraschung einen Gott, der ganz anders ist als der, den er bisher zu kennen glaubte. Andreas Penno schließt sein Studium mit Note 1 ab und gründet eine Surfschule. Von seinen Entdeckungen erzählt er in der Fernsehsendereihe "Hof mit Himmel" von ERF Medien in Wetzlar.

Die Sendung wird ausgestrahlt am Samstag, 31. Oktober, um 10 Uhr bei DAS VIERTE (analog/digital auf Satellit ASTRA und im Kabel), um 20 Uhr bei ERF eins (Satellit ASTRA und Kabel digital) und am Sonntag, 1. November, um 11 Uhr auf rheinmaintv (u. a. Kabel analog).


Die „Hof mit Himmel“-Sendungen im Oktober sind auf einer DVD für 13,30 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich (Bestell-Nr. 790 5070) bei ERF mediaservice GmbH, 35573 Wetzlar, Tel. 06441 957-380, [email protected]
 

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren