Am 26. April ist „Tag der Internet-Mission“

ERF Online bietet eine Woche Tipps zum Internetauftritt von Gemeinden

Wetzlar/Wheaton (ERF). Einen „Tag der Internet-Mission“ hat die amerikanische "Koalition für Internet-Evangelisation" für den 26. April ausgerufen. Ziel des seit 2005 veranstalteten Aktionstages ist es, Gemeinden und Werke, christliche Gruppen und Bibelschulen anzuregen, die evangelistischen Möglichkeiten des weltweiten Datennetzes zu entdecken oder stärker zu nutzen. Die "Internet Evangelism Coalition" mit Sitz in Wheaton im US-Bundesstaat Illinois ist ein Zusammenschluss US-amerikanischer Missionswerke.

An dem „Tag der Internet-Mission“ beteiligt sich in Deutschland ERF Medien (Wetzlar) mit seinem Internetdienst ERF Online. Ein Woche lang will ERF Online Gemeinden auf die missionarischen Möglichkeiten ihres Internetauftritts hinweisen und Tipps geben, diesen zu verbessern.

Themenschwerpunkte der Woche ab 26. April bis 1. Mai sind zudem die Bedeutung der Internetseite für wachsende Gemeinden, Konzeption der Inhalte und grafische sowie technische Tipps.




Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren